Aus der Küche

Kladdkaka – Schwedischer Schokoladenkuchen

Beim Schweden gehört der leckere saftige Schokokuchen Kladdkaka zu jedem Kaffeenachmittag. Brownies, Muffins und Marmorkuchen können einpacken.
Das Rezept ist in Schweden deshalb so beliebt, weil es aus einfachen Zutaten besteht die man meist zu Hause hat. Woher der Kuchen stammt konnte ich leider nicht so genau heraus finden. Ein Kuchen der sich auch für Backanfänger oder für die ersten Backversuche von Mini eignet. Wusstet ihr, dass der Kladdkaka so beliebt und berühmt in Schweden ist, dass er einen eigenen Kladdkaka-Tag bekommen hat? Am 7. November feiert ganz Schweden „Kladdkakans Dag“ und isst den Kuchen traditionell mit Schlagsahne. Zum heutigen Muttertag eignet er sich aber auch ganz besonders gut.

300 g Zartbitter-Kuvertüre
4 Eier
1 Prise Salz
250 g sehr weiche Butter
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL löslicher Kaffee
125 g Mehl
Puderzucken zum Bestreuen

Springform: Durchmesser 26 cm
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 30 Minuten

  1. Fette zunächst den Boden deiner Springform ein.

  2. Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen

  3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Zur Seite stellen.

  4. Die Butter in einer anderen Rührschüssel ca. 5 Minuten schaumig rühren, dabei Zucker und Vanillezucker dazugeben.

  5. Die 4 Eigelbe einzeln unterrühren, anschließend noch das Kaffeepulver und die geschmolzene Schokolade dazugeben. Ebenfalls verrühren.

  6. Das Mehl auf die Masse sieben und nur kurz einarbeiten, so dass sich alles gut verbunden hat.

  7. Nun noch den Eischnee unterheben, den Teig in die Springform füllen und glattstreichen.

  8. Für 30 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen.

  9. Nach der Backzeit den Kuchen in der Springform auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, danach aus der Form lösen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen und warm genießen.

Bis ganz bald,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.