• Rezept Apflekuchen vom Blech

    Versunkener Apfelkuchen vom Blech – Herbst auf der Kaffeetafel

    Ein einfacher und doch super leckerer Apfelkuchen gab es nicht nur vor zwei Wochen zum Sonntagskaffeeklatsch, weil er so gut war durfte er letztes Wochenende dann auch direkt mit zu einer Familienfeier. Ein versunkener Apfelkuchen mit Streuseln und Mandelblättchen, ein echter Kuchenklassiker und dann auch noch vom Blech. Schneller geht es ja wohl kaum und perfekt zur aktuellen Herbstzeit. So konnte ich auch noch einige Äpfel aus dem Garten verwerten. Genug jetzt, hier ist das Rezept. Für die Streusel: 125g Butter200g Mehl100g Zucker1 TL gemahlener Zimt (optional) Für den Teig 250g weiche Butter250g ZuckerZitronenabrieb4 Eier (Gr. M), raumtemperiert400g Weizenmehl (Type 405)1 Päckchen Backpulver1 Prise Salz75ml Milch, raumtemperiert Für den Belag…

  • Rhabarberkuchen mit Pudding vom Blech

    Wenn es den ersten Rhabarber auf dem Wochenmarkt zu kaufen gibt, ist die Zeit reif für den ersten Rhabarberkuchen der Saison. Zum heutigen #sonntagskuchenglück gibt es einen Blechkuchen mit cremigen Vanillepudding. Super saftig und einfach in der Zubereitung. Die beste Art die Rhabarber-Saison einzuläuten. Boden250 g Margarine250 g Zucker2 Päckchen Vanillezucker4 Eier50 ml Milch400 g Mehl1 TL Backpulver1 Prise Salz Belag800 g Rhabarber100 g Zucker1 Päckchen Vanillepudding-Pulver2 Päckchen Bourbon Vanillezucker500 ml Milch100 g Quark Backofen: 180°C UmluftBackzeit: 30 – 40 Minuten Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Margarine mit Zucker, Salz und Vanillezucker hell aufschlagen. Eier nach und nach dazu geben und unterrühren. Milch einrühren. Mehl und Backpulver mischen und…

  • Heidelbeertarte nach finnischem Rezept

    einen sonnigen Sonntag im Frühling verbringe ich super gerne draußen und höre den Vögeln beim Zwitschern zu. Da setze ich mich mit einem Kaffee auf die alte Bank unter dem großen Apfelbaum und lasse mir die wärmenden Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen. Was passt an so einem tollen Tag nicht noch besser dazu als ein leckerer Obstkuchen. Am heutigen #sonntagskuchenglück entschied ich mich für eine Heidelbeertarte, die perfekt zu diesem tollen Frühlingstag passt. Teig300 g Dinkelmehl (glutenfreie Mischung)1 TL Backpulver100 g Zucker1 Ei (1 EL Sojamehl)150 g Butter (Alsan)1 halbe Vanilleschote1 Prise Salz Füllung400 g Crème fraîche (Creme Vega, Dr. Oetker)50 g Zucker1 Ei (1 EL Sojamehl)1 halbe Vanilleschote600 g frische…

  • Cini-Minis: die gesunde Frühstücksvariante

    Als Kind konnte ich nicht genug bekommen von diesen leckeren kleinen Zimtquadraten. Ein Muss also auf dem Frühstückstisch. Zimt liebe ich bis heute noch und Milchreis oder Crepe ohne das Zimt-Zuckergemisch ist für mich undenkbar. Auf meiner Reise zu einem gesünderen Leben bin ich vor kurzem auf ein Rezept gestoßen, dass ich unbedingt ausprobieren wollte. Es ging um eine Alternative zu den Cini-Minis aus der Packung im Supermarkt und was soll ich sagen – es ist ein Traum. Die gesunde Variante schmeckt mir sogar noch besser als das Original. Probiert es gerne einmal aus und verratet mir wie ihr sie findet. 230 g Dinkelmehl (Type 630)1 TL Backpulver1 Prise Salz2…