Deko Favoriten Herbst Winter 2020
Allgemein,  Interior,  Lifestyle,  Schöne Dinge

Zeit für das Tüpfelchen auf dem i: Meine aktuellen Deko-Favoriten

Gefühlt ist man mit so einer Wohnung ja niemals fertig. Sei es jetzt nach einem Umzug bei dem erst einmal alle Möbel ihren Platz finden müssen und das gröbste Chaos beseitigt werden muss oder auch während des Jahres ist das Verrücken von Möbeln oder das Umtauschen einzelner Teile ein ständiger Begleiter. Stehen die Möbel, geht es dann an den Feinschliff. Der ist für mich zum Wohlfühlen besonders wichtig, denn erst wenn es hier passt, kommt das heimelige Gefühl auf und es wird ein richtiges Zuhause. Ich habe definitiv eine Schwäche für Deko – Kerzen, Vasen, Blumen oder allerhand Staubfänger, wie einige Deko-Objekte auch gerne einmal genannt werden. Deshalb halte ich auch ständig die Augen nach tollen Deko-Pieces für mein Zuhause offen und sobald ich etwas entdeckt habe, gehe ich bereits im Kopf durch wo die neue Lampe, die Vase oder die Pflanze ihren Platz finden könnte. Ein paar hübsche Deko-Ideen für mehr Wohnlichkeit in deinem Zuhause und zugleich meine aktuellen Deko-Favoriten, die bereits eingezogen oder auf dem Weg sind, kommen jetzt.

Trockenblumen – der Dauerbrenner

In diesem Jahr feierten die Trockenblumen ihr Revival. Früher eher stiefmütterlich und altbacken behandelt, sind sie heute als Deko kaum mehr weg zu denken. Dabei spielt es sicherlich auch eine Rolle, dass es mittlerweile neben Pampasgras, Eukalyptus, Lavendel und Co. auch Exoten unter den Trockenblumen gibt. Palmwedel, Lagurus und allerhand eingefärbte oder gebleichte Blumen machen einen Trockenblumenstrauß erst zu einem richtigen Hingucker. In meinem Zuhause sind bereits Pampasgras, Baumwollzweige, Eukalyptus, Lagurus und Palmwedel als Deko eingezogen. Neu dazu kamen jetzt noch Mohnkapseln, Craspedia (ein absolutes Must-Have) und die Wilde Karte, die ich mit meinen bisherigen Trockenblumen perfekt kombinieren kann. Das finde ich auch das Tolle an Trockenblumen, je nach Lust und Laune kann man die Sträuße während des Jahres immer wieder neu zusammenstellen. So entstehen durch kleine Handgriffe immer wieder neue Deko Highlights. Eine große Auswahl an Trockenblumen findet ihr z.B. bei Blumingo, wild daisy oder Etsy.

Trockenblumen als Kranz an der Wand

Vasen – groß, klein, dick oder dünn

Doch wohin mit den ganzen Trockenblumen – die Antwort lautet hier natürlich ganz klar Vasen. In jeglicher Größe und aus den unterschiedlichsten Materialien. Glas, Keramik oder Emaille, gerade beim Thema Vasen sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Gerade die Kombination aus Trockenblumen und einer Vase machen einen Einrichtungsstil erst so richtig rund. Kleine Keramikvasen mit einzelnen Blumen machen besonders auf Regalen etwas her. Große Sträuße hingegen auf Sideboards oder dem Esstisch. Meine neueste Errungenschaft ist eine große braune Glasvase, die ideal zu meinem Boho-Look passt und in der mein Pampasgras seine Pracht entfalten kann. Die Vase gibt es aktuell noch bei H&M, ansonsten findet ihr auch ganz tolle Fundstücke bei Flohmärkten oder Ebay Kleinanzeigen.

Dekofavorit Vase braun

Kissen, die Deko der ersten Stunde

Auch wer sonst nichts mit Deko am Hut hat, hat Kissen auf dem Sofa liegen. Obwohl das Umgestalten von Kissen wohl zu den einfacheren Dingen gehört, wird es oft vernachlässigt. Doch gerade hier kann man einiges rausholen. Mit passenden Farben für die kältere Jahreszeit, wie z.B. braun, grün oder auch, aktuell gerade sehr beliebt, senfgelb lässt sich das Wohnzimmer in Windeseile aufpeppen. Kissen in den unterschiedlichsten Stilen und Farben, mit Fransen, Bommeln und geometrischen Formen gibt’s bei H&M, Westwing und Ikea.

Es werde Licht – Deko-Pieces für die heimelige Stimmung

Kerzen lassen die kalte Jahreszeit nicht ganz so trostlos erscheinen und zaubern an verregneten Wochenenden oder am Abend eine heimelige Atmosphäre. Nicht nur im Advent sind Kerzen ein absolutes Muss, auch bereits im Herbst erheitern sie das Gemüt. Neben Stab- oder Duftkerzen, mag ich Lichthäuser ganz besonders gerne. Auf der Fensterbank arrangiert, sehen sie besonders schön aus. Die Marke Räder ist bekannt für ihre Lichthäuser und bietet auch eine Vielzahl unterschiedlicher Designs. Doch auch vereinzelt bekommt man sie bei anderen Anbietern wie z.B. Dille & Kamille. Aktuell gibt es auch bei Depot ein großes und ein kleines Lichthaus zu kaufen.

Räder Lichthaus Dekoobjekt
Lichthaus Depot

Deko-Objekte – die Staubfänger

Zu meinen all time favorites zählt die Ziegelsteinform der Marke Ib Laursen. Sie ist einfach so wandelbar und lässt sich für so viele unterschiedliche Ansätze verwenden. Die Ziegelform ist ideal als Vasenersatz für den Esstisch, als Aufbewahrungsmöglichkeit für Öle und Gewürze sowie als Ablagefläche fürs Bad geeignet. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie sich definitiv einmal anschauen. Der Palmwedel als Deko-Objekt für die Wand zählt vielleicht nicht direkt zu den Klassikern, aber sie passen einfach perfekt zum Boho-Look und ich finde sie versprühen einen unaufgeregten Charme, der einen vom Urlaub träumen lässt. Die Palmwedel bekommt ihr übrigens auch bei Westwing.

ib laursen Ziegelform

So das waren nun meine aktuellen Deko-Favoriten. Natürlich wird dies nicht alles sein und sicherlich kommt das ein oder andere Deko-Objekt in der Zukunft noch dazu. Was sind eure aktuellen Favoriten oder habt ihr es nicht so mit Deko?

Bis ganz bald,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.